Die letzten schönen Sommertage verbrachte ich vor ein paar Wochen am Lago Maggiore. Die kleinen Gassen, Hortensien, der See und die Palmen gefielen mir ganz besonders und vermittelten sofort ein Gefühl von Urlaub und Entspannung. Kleine Spaziergänge und die Stunden am Strand genoss ich sehr und erinnere mich gerne an diese schöne Zeit zurück. Mit dem Wetter hatten wir leider nicht so viel Glück, zwar war der erste Tag sehr schön und man konnte sich noch am Strand sonnen, die Tage darauf wurde es leider etwas kühler und wir nutzen die Zeit um Ausflüge nach Luino und Locarno zu unternehmen.

Travel diary: Lago Maggiore

28. September 2015

Die letzten schönen Sommertage verbrachte ich vor ein paar Wochen am Lago Maggiore. Die kleinen Gassen, Hortensien, der See und die Palmen gefielen mir ganz besonders und vermittelten sofort ein Gefühl von Urlaub und Entspannung. Kleine Spaziergänge und die Stunden am Strand genoss ich sehr und erinnere mich gerne an diese schöne Zeit zurück. Mit dem Wetter hatten wir leider nicht so viel Glück, zwar war der erste Tag sehr schön und man konnte sich noch am Strand sonnen, die Tage darauf wurde es leider etwas kühler und wir nutzen die Zeit um Ausflüge nach Luino und Locarno zu unternehmen.

Zurzeit trage ich am allerliebsten Streifen in jeglicher Kombination. Ob T-Shirts, Langarm-Oberteile, wie das hier von Cos, oder Pullover: von Streifen bin ich gerade nahezu besessen. Solche Oberteile lassen sich zu fast allem, ob Hose oder Rock, kombinieren und eignen sich auch sehr gut für einen Lagenlook im Herbst. In Straßburg hatte ich dieses Oberteil in Kombination mit einer Jeans und meinem weißen Blazer an (hier), jetzt im Urlaub habe ich dazu einen khakifarbenen Rock und Sandalen kombiniert. Die schwarzen Sandalen konnte ich noch vor unserem Urlaub im Sale ergattern, den ganzen Sommer suchte ich nach bequemen, schlichten Sandalen und fand jetzt endlich ein Exemplar, welches mir zusagte. Der Rock hat übrigens meine Oma genäht und ich freue mich schon im Herbst Stumpfhosen, Botties und warme Strickpullover dazu zu tragen.

Outfit: Khaki and Stripes

20. September 2015

Zurzeit trage ich am allerliebsten Streifen in jeglicher Kombination. Ob T-Shirts, Langarm-Oberteile, wie das hier von Cos, oder Pullover: von Streifen bin ich gerade nahezu besessen. Solche Oberteile lassen sich zu fast allem, ob Hose oder Rock, kombinieren und eignen sich auch sehr gut für einen Lagenlook im Herbst. In Straßburg hatte ich dieses Oberteil in Kombination mit einer Jeans und meinem weißen Blazer an (hier), jetzt im Urlaub habe ich dazu einen khakifarbenen Rock und Sandalen kombiniert. Die schwarzen Sandalen konnte ich noch vor unserem Urlaub im Sale ergattern, den ganzen Sommer suchte ich nach bequemen, schlichten Sandalen und fand jetzt endlich ein Exemplar, welches mir zusagte. Der Rock hat übrigens meine Oma genäht und ich freue mich schon im Herbst Stumpfhosen, Botties und warme Strickpullover dazu zu tragen.

Angefangen hat meine Liebe zu Kiehl's vor Jahren mit dem Kauf des Midnight Recovery Concentrate. Da ich abends keine Gesichtscreme sondern nur Öle oder Seren verwende und damals viel von diesem Produkt gehört hatte, wollte ich es gerne testen. Seitdem habe ich es schon mehrere Male nachgekauft und kein anderes mehr verwendet. Letzten Sommer war ich auf der Suche nach einem guten Lichtschutzfaktor für das Gesicht und wurde ebenfalls wieder bei Kiehl's fündig. Auch mit extrem trockener Haut um die Augen hatte ich zu kämpfen, die Augenpflege mit Avocado verhalf Wunder. So wurden diese Produkte in meiner täglichen Hautpflegeroutine unersetzbar. Da Kiehl's ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe verwendet, bin ich voll und ganz von dieser Marke und deren Philosophie überzeugt. Bevor ich ein neues Produkt gekauft habe, hatte ich immer die Möglichkeit am Counter ein oder zwei Pröbchen mitzunehmen und das Produkt zu Hause in Ruhe ein paar Tage zu testen. Da meine Haut sehr sensibel ist, hatte ich so die Möglichkeit die Hautverträglichkeit zu testen und wurde vor Fehlkäufen bewahrt.


Beauty: Kiehl's skincare

15. September 2015

Angefangen hat meine Liebe zu Kiehl's vor Jahren mit dem Kauf des Midnight Recovery Concentrate. Da ich abends keine Gesichtscreme sondern nur Öle oder Seren verwende und damals viel von diesem Produkt gehört hatte, wollte ich es gerne testen. Seitdem habe ich es schon mehrere Male nachgekauft und kein anderes mehr verwendet. Letzten Sommer war ich auf der Suche nach einem guten Lichtschutzfaktor für das Gesicht und wurde ebenfalls wieder bei Kiehl's fündig. Auch mit extrem trockener Haut um die Augen hatte ich zu kämpfen, die Augenpflege mit Avocado verhalf Wunder. So wurden diese Produkte in meiner täglichen Hautpflegeroutine unersetzbar. Da Kiehl's ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe verwendet, bin ich voll und ganz von dieser Marke und deren Philosophie überzeugt. Bevor ich ein neues Produkt gekauft habe, hatte ich immer die Möglichkeit am Counter ein oder zwei Pröbchen mitzunehmen und das Produkt zu Hause in Ruhe ein paar Tage zu testen. Da meine Haut sehr sensibel ist, hatte ich so die Möglichkeit die Hautverträglichkeit zu testen und wurde vor Fehlkäufen bewahrt.


Der Herbst kann nicht mehr verleugnet werden und ist jetzt wirklich da, es ist nicht mehr warm und auf eine Jacke oder kuscheligen Cardigan kann nicht mehr verzichtet werden. Mein neuer grauen Cardigan kann jetzt endlich getragen werden und ich freue mich auf die Herbstmode und Trends wie Ponchos, Fellwesten und kuschelige Schals. Der Cardigan ist etwas länger geschnitten und sehr angenehm zum Tragen, da er nicht kratzt. Außerdem enthält er Alpakawolle und ist somit sehr schön warm. Dazu habe ich ein dünnes Top mit Spitze und meine geliebte zerrissene Jeans von Zara kombiniert. Damit der sommerliche Flair noch nicht ganz verschwindet, wurden meine Wedges von Espadrij noch mal ausgeführt.

Outfit: Cardigan Season

9. September 2015

Der Herbst kann nicht mehr verleugnet werden und ist jetzt wirklich da, es ist nicht mehr warm und auf eine Jacke oder kuscheligen Cardigan kann nicht mehr verzichtet werden. Mein neuer grauen Cardigan kann jetzt endlich getragen werden und ich freue mich auf die Herbstmode und Trends wie Ponchos, Fellwesten und kuschelige Schals. Der Cardigan ist etwas länger geschnitten und sehr angenehm zum Tragen, da er nicht kratzt. Außerdem enthält er Alpakawolle und ist somit sehr schön warm. Dazu habe ich ein dünnes Top mit Spitze und meine geliebte zerrissene Jeans von Zara kombiniert. Damit der sommerliche Flair noch nicht ganz verschwindet, wurden meine Wedges von Espadrij noch mal ausgeführt.

Da ich ein richtiges Sommerkind bin und die heißen Temperaturen liebe, bin ich etwas wehmütig, dass der Sommer nun mal eigentlich vorbei ist. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, für einen Kurztrip an den Lago Maggiore, ein paar Sommersachen zu bestellen oder mich zumindestens auf verschiedenen Onlineshops durch die Sommermode zu klicken. Vielleicht fährt ja der ein oder andere noch mal in den Süden und kann noch ein paar Sonnenstrahlen und eventuell das Meer oder einen Badesee genießen. Die Essentials für einen Tag am See oder Meer habe ich hier zusammengestellt:


















Inspire: Last summer picks

6. September 2015

Da ich ein richtiges Sommerkind bin und die heißen Temperaturen liebe, bin ich etwas wehmütig, dass der Sommer nun mal eigentlich vorbei ist. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, für einen Kurztrip an den Lago Maggiore, ein paar Sommersachen zu bestellen oder mich zumindestens auf verschiedenen Onlineshops durch die Sommermode zu klicken. Vielleicht fährt ja der ein oder andere noch mal in den Süden und kann noch ein paar Sonnenstrahlen und eventuell das Meer oder einen Badesee genießen. Die Essentials für einen Tag am See oder Meer habe ich hier zusammengestellt:


















Oberteile mit Tassels waren diesen Sommer sehr im Trend und bei anderen Bloggern gefielen mir Outfits mit solchen Kleidungsstücken immer sehr gut. Verschiedene Shops habe ich über den Sommer hinweg durchstöbert, das richtige Teil fand ich aber nicht. Als ich diese Bluse sah, sprach mich nicht nur das Detail mit den Tassels sehr an, sondern auch das schwarz-weiße Muster ist etwas Besonderes. Ich kombinierte dazu Shorts und meine Boots von Hallhuber vom letzten Jahr. Da der Herbst vor der Türe steht, wurden die Sandalen gegen Booties eingetauscht und es macht Spaß die erste Herbstmode in meine Outfits zu integrieren. Die Kombination mit Shorts und Boots gefällt vielleicht nicht jedem, aber ich finde den Style passend für die Übergangszeit zwischen Sommer und Herbst.

Outfit: The tassel blouse

1. September 2015

Oberteile mit Tassels waren diesen Sommer sehr im Trend und bei anderen Bloggern gefielen mir Outfits mit solchen Kleidungsstücken immer sehr gut. Verschiedene Shops habe ich über den Sommer hinweg durchstöbert, das richtige Teil fand ich aber nicht. Als ich diese Bluse sah, sprach mich nicht nur das Detail mit den Tassels sehr an, sondern auch das schwarz-weiße Muster ist etwas Besonderes. Ich kombinierte dazu Shorts und meine Boots von Hallhuber vom letzten Jahr. Da der Herbst vor der Türe steht, wurden die Sandalen gegen Booties eingetauscht und es macht Spaß die erste Herbstmode in meine Outfits zu integrieren. Die Kombination mit Shorts und Boots gefällt vielleicht nicht jedem, aber ich finde den Style passend für die Übergangszeit zwischen Sommer und Herbst.

Sparkly Inspiration on Instagram

© SPARKLY INSPIRATION. Design by Fearne.