Recipe: Tarte Flambee with Goat Cheese and Fig

6. September 2016

Anfang September gibt es die ersten Feigen und Zwetschgen zu kaufen. Dann ist Zeit, um saisonale Rezepte zu kochen und vielleicht neuer Kreationen auszuprobieren. Der erste Zwetschgenkuchen wurde bereits gebacken (hier könnt ihr das Ergebnis sehen) und zum Frühstück gibt es regelmäßig Feige zum Bircher-Müsli, aufs Nutella Brot oder zum Porridge. Eine neue Kombination haben wir am Wochenende ausprobiert, Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse, Speckwürfeln, Zwiebelringen, Feige und Honig. Wir finden die Kombination harmoniert geschmacklich sehr gut miteinander und mit einem solchen Rezept lässt sich der Herbstanfang so richtig einläuten. Auch gebratener Ziegenkäse mit Feige zu frischem Salat schmeckt lecker, die Kombinationsmöglichkeiten scheinen endlos zu sein. Aber heute gibt es auf Sparkly Inspiration erst mal das Flammkuchenrezept.

Du brachst für zwei Personen
 1 fertiger Flammkuchenteig
150g Ziegenfrischkäse
100g Speck
1 Zwiebel
4 große Feigen
Pfeffer
Honig

Den fertigen Flammkuchenteig auf einem Backblech ausrollen, mit Ziegenfrischkäse großzügig bestreichen und den Speck darauf verteilen. Anschließend die Zwiebel und die Feigen in feine Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Flammkuchen streuen. Mit Pfeffer würzen und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 20 Minuten goldbraun backen. Zum Servieren noch etwas Honig darüber träufeln.





Shop the Post


Kommentare

  1. Flammkuchen esse ich super gerne! Die Variante mit Feigen muss ich bei Gelegenheit auch unbedingt mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  2. wow das sieht ja suuuper lecker aus
    https://carrieslifestyle.com/2016/09/07/herbst-look/

    AntwortenLöschen
  3. Oh das klingt lecker und sieht auch ganz genauso aus :) Yummy!
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh das sieht ja wahnsinnig lecker aus! Ich bin sowieso ein großer Fan von Ziegenkäse und Feigen & dann in Kombination als Falmmkuchen – mhhhh!

    Liebe Grüße, Elisa von SCHWARZER SAMT

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie lecker, das muss ich mir unbedingt einmal merken!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie lecker, das muss ich mir unbedingt einmal merken!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht tatsächlich nach einem Rezept aus, dass sogar ich hinkriegen könnte.... ob ich das echt mal ausprobiere? :) Danke auf jeden Fall - es sieht sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow wie lecker sieht das denn aus?! Wird gleich am WOchenende ausprobiert! <3

    xo, Jo von http://viejola.de/

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Luisa,
    deine Rezepte sind ja wirklich toll – und die Fotos dazu erst! Ich weiß jetzt, wo ich schaue, wenn ich mal wieder vorm Kühlschrank stehe und keinen blassen Schimmer habe, was es zum Abendessen geben soll :)!
    Liebst,
    Sophia
    http://le-plus-chic.com

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja so lecker aus! Vor allem deine Fotos sind super toll :)

    LG, Alli
    www.somebeautifulthings.de

    AntwortenLöschen

Sparkly Inspiration on Instagram