Faux Fur fand ich schon immer toll. Kennt ihr meine schwarze Weste? Besonders letztes Jahr im Winter habe ich sie ständig getragen (Zum Beispiel hier). Diese Saison bin ich ganz verrückt nach dieser Faux Fur Jacke. Mir fällt es besonders in der kalten Jahreszeit schwer interessante Outfits zusammenzustellen - an 08/15 Looks mit Jeans und Pullover habe ich mich schnell sattgesehen. Trotzdem ist es mir wichtig, nicht zu frieren und hier auf Sparkly Inspiration Outfits zu veröffentlichen, welche ich auch genauso im Alltag trage. Diese Faux Fur Jacke ist daher ein großer Favorit und wurde übrigens von meiner Oma genäht (somit könnt ihr das gute Stück leider nicht nachshoppen, ich versuche ähnliche Modelle zu verlinken). Sie wertet jedes schlichte Outfit auf und ist immer ein Hingucker. Bei unserem spontanen Trip nach Straßburg vor ein paar Wochen habe ich bei Mango dieses weiße Sweatshirt entdeckt und mich sofort schockverliebt. Wie bereits erwähnt, langweilen mich in letzter Zeit viele meiner schlichten Wollpullover und Co. Da kam dieser Sweater genau richtig, die Schnürung an der Seite mit den Schnallen und der strukturierte Baumwollstoff haben es mir sofort angetan.




Shop this Post 



Outfit: Faux Fur Jacket

28. Januar 2017

Faux Fur fand ich schon immer toll. Kennt ihr meine schwarze Weste? Besonders letztes Jahr im Winter habe ich sie ständig getragen (Zum Beispiel hier). Diese Saison bin ich ganz verrückt nach dieser Faux Fur Jacke. Mir fällt es besonders in der kalten Jahreszeit schwer interessante Outfits zusammenzustellen - an 08/15 Looks mit Jeans und Pullover habe ich mich schnell sattgesehen. Trotzdem ist es mir wichtig, nicht zu frieren und hier auf Sparkly Inspiration Outfits zu veröffentlichen, welche ich auch genauso im Alltag trage. Diese Faux Fur Jacke ist daher ein großer Favorit und wurde übrigens von meiner Oma genäht (somit könnt ihr das gute Stück leider nicht nachshoppen, ich versuche ähnliche Modelle zu verlinken). Sie wertet jedes schlichte Outfit auf und ist immer ein Hingucker. Bei unserem spontanen Trip nach Straßburg vor ein paar Wochen habe ich bei Mango dieses weiße Sweatshirt entdeckt und mich sofort schockverliebt. Wie bereits erwähnt, langweilen mich in letzter Zeit viele meiner schlichten Wollpullover und Co. Da kam dieser Sweater genau richtig, die Schnürung an der Seite mit den Schnallen und der strukturierte Baumwollstoff haben es mir sofort angetan.




Shop this Post 



Auch wenn das Jahr 2017 schon ein paar Tage alt ist, gibt es noch ganz fix meinen Beitrag mit ein paar schönen Wandkalendern zum Ausdrucken. Jedes Jahr suche ich einige Favoriten im schlichten minimalistischen Stil heraus (könnt ihr euch noch an meinen Beitrag aus dem letzten Jahr erinnern?). Meist fällt es mir sehr schwer, mich schlussendlich für eine Variante zu entscheiden, die ich ausdrucke und an mein Armierungsgitter am Schreibtisch hänge. Übrigens sieht ein solcher Kalender auch auf einem Klemmbrett ganz toll aus. Da ich zusätzlich immer einen extra Taschenkalender mit mir herumtrage, schreibe ich meist nicht viel in diesen Wandkalender rein, vielleicht ein paar Geburtstage, aber das war es dann auch schon. Für eine schnelle Orientierungshilfe nutze ich ihn aber fast täglich. Dieses Jahr habe ich wieder einige schöne Freebies gefunden (zum Beispiel finde ich auch den Kalender mit den Bauernregeln sehr cool). Ich bin gespannt, welcher euch am besten gefällt! Ich habe mich jetzt übrigens für die ganz schlichte Varianten von der lieben Viviane (hier findet ihr ihren Kalender) entschieden.



Inspire: Printable Calendar 2017

20. Januar 2017

Auch wenn das Jahr 2017 schon ein paar Tage alt ist, gibt es noch ganz fix meinen Beitrag mit ein paar schönen Wandkalendern zum Ausdrucken. Jedes Jahr suche ich einige Favoriten im schlichten minimalistischen Stil heraus (könnt ihr euch noch an meinen Beitrag aus dem letzten Jahr erinnern?). Meist fällt es mir sehr schwer, mich schlussendlich für eine Variante zu entscheiden, die ich ausdrucke und an mein Armierungsgitter am Schreibtisch hänge. Übrigens sieht ein solcher Kalender auch auf einem Klemmbrett ganz toll aus. Da ich zusätzlich immer einen extra Taschenkalender mit mir herumtrage, schreibe ich meist nicht viel in diesen Wandkalender rein, vielleicht ein paar Geburtstage, aber das war es dann auch schon. Für eine schnelle Orientierungshilfe nutze ich ihn aber fast täglich. Dieses Jahr habe ich wieder einige schöne Freebies gefunden (zum Beispiel finde ich auch den Kalender mit den Bauernregeln sehr cool). Ich bin gespannt, welcher euch am besten gefällt! Ich habe mich jetzt übrigens für die ganz schlichte Varianten von der lieben Viviane (hier findet ihr ihren Kalender) entschieden.



Ich liebe es, Zeit zu Hause zu verbringen. Versteht mich nicht falsch, ich reise auch gerne und mache Unternehmungen, aber manchmal brauche ich, um zur Ruhe zu kommen und entspannen zu können, ganz gemütlich ein paar Stunden in meinen vier Wänden zu Hause. Füe 2017 habe ich mir vorgenommen gezielter abzuschalten, besonders die letzten Monate von 2016 waren sehr arbeitsintensiv und ich habe mich das ein oder andere Mal vielleicht ein bisschen übernommen. Mehr Offline-Zeit mit einem guten Buch (ich liebe Kochbücher und inspirierende Magazine) und einem heißen Bad sollte ich mir öfters gönnen. Beginnen möchte ich damit, mir erstmal ein paar wirklich bequeme Kleidungsstücke anzuschaffen (Ob ihr es glaubt oder nicht, ich besitze keine Jogginghose! Also ich hatte schon welche, die fand ich aber allesamt hässlich und habe sie aussortiert). Dieser Kapuzenpullover beziehungsweise die gesamte Marke Khujo hat es mir schwer angetan, auch die Winterjacken (ich bin immer noch auf der Suche nach einem dicken Wintermantel) treffen genau meinen Geschmack. Es gibt passend zu dem Pullover auch eine wunderschöne Sweatpants, die würde mir auch gefallen. Dazu brächte ich dann auch noch den Bralette von Calvin Klein, ich habe ihn bereits anprobiert, er ist so was von bequem! Ach ja und wenn wir schon dabei sind, warme Hausschuhe, eine größere Teekanne und die The Kinfolk Home Ausgabe stehen auch auf meiner Wunschliste.

Inspire: Cozy at Home

13. Januar 2017

Ich liebe es, Zeit zu Hause zu verbringen. Versteht mich nicht falsch, ich reise auch gerne und mache Unternehmungen, aber manchmal brauche ich, um zur Ruhe zu kommen und entspannen zu können, ganz gemütlich ein paar Stunden in meinen vier Wänden zu Hause. Füe 2017 habe ich mir vorgenommen gezielter abzuschalten, besonders die letzten Monate von 2016 waren sehr arbeitsintensiv und ich habe mich das ein oder andere Mal vielleicht ein bisschen übernommen. Mehr Offline-Zeit mit einem guten Buch (ich liebe Kochbücher und inspirierende Magazine) und einem heißen Bad sollte ich mir öfters gönnen. Beginnen möchte ich damit, mir erstmal ein paar wirklich bequeme Kleidungsstücke anzuschaffen (Ob ihr es glaubt oder nicht, ich besitze keine Jogginghose! Also ich hatte schon welche, die fand ich aber allesamt hässlich und habe sie aussortiert). Dieser Kapuzenpullover beziehungsweise die gesamte Marke Khujo hat es mir schwer angetan, auch die Winterjacken (ich bin immer noch auf der Suche nach einem dicken Wintermantel) treffen genau meinen Geschmack. Es gibt passend zu dem Pullover auch eine wunderschöne Sweatpants, die würde mir auch gefallen. Dazu brächte ich dann auch noch den Bralette von Calvin Klein, ich habe ihn bereits anprobiert, er ist so was von bequem! Ach ja und wenn wir schon dabei sind, warme Hausschuhe, eine größere Teekanne und die The Kinfolk Home Ausgabe stehen auch auf meiner Wunschliste.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mein Freund hat wirklich einige schöne (und vor allem kuschelige) Pullover im Schrank, da ich es doch legitim sich mal ein Exemplar auszuleihen und diesen als bequemen Oversize-Look zu Leggings zu kombinieren. An dem Tag als wir die Fotos geschossen haben, hatte es diesen Winter zum ersten Mal in Freiburg geschneit und um sich für das kalte Wetter und einen Spaziergang durch die verschneite Landschaft zu wappnen, hatte ich mich zusätzlich für ein paar dicke Boots, Mütze und Handschuhe entschieden. Meine Isabel Marant Nygel Boots habe ich die letzten Tagen fast ununterbrochen getragen, das sind die einzigen Schuhe in den ich keine kalten Füße bekomme. Wir haben die Bilder übrigens am Waldsee aufgenommen, der sogar bei diesen eisigen Temperaturen komplett zugeforen war, da hat der Spaziergang durch eine solche Winteridylle gleich doppelt so viel Spaß gemacht!




Shop this Post 

Outfit: The Boy's sweater

8. Januar 2017

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mein Freund hat wirklich einige schöne (und vor allem kuschelige) Pullover im Schrank, da ich es doch legitim sich mal ein Exemplar auszuleihen und diesen als bequemen Oversize-Look zu Leggings zu kombinieren. An dem Tag als wir die Fotos geschossen haben, hatte es diesen Winter zum ersten Mal in Freiburg geschneit und um sich für das kalte Wetter und einen Spaziergang durch die verschneite Landschaft zu wappnen, hatte ich mich zusätzlich für ein paar dicke Boots, Mütze und Handschuhe entschieden. Meine Isabel Marant Nygel Boots habe ich die letzten Tagen fast ununterbrochen getragen, das sind die einzigen Schuhe in den ich keine kalten Füße bekomme. Wir haben die Bilder übrigens am Waldsee aufgenommen, der sogar bei diesen eisigen Temperaturen komplett zugeforen war, da hat der Spaziergang durch eine solche Winteridylle gleich doppelt so viel Spaß gemacht!




Shop this Post 

Als ich mich durch die ganzen Beiträge von 2016 geklickt habe, ist mir eines aufgefallen, es gibt einige Fashion-Teile die ich sehr regelmäßig fast schon täglich immer wieder getragen habe. Inspiriert von der lieben Jana (ihren Beitrag dazu gibt es hier) fasse ich meine Dauerfavoriten in diesem Beitrag hier zusammen. Auch wenn sich das vielleicht komisch anhört, seit ich Sparkly Inspiration schreibe, kaufe ich bewusster und mir passieren viel seltener sogenannte Fehlkäufe. Ich sortiere regelmäßiger meinen Kleiderschrank aus und Teile, die ich dann doch nicht so oft getragen habe, werden verkauft (zum Beispiel hier bei Mädchenflohmarkt) oder ich spende Kleidung an Flüchtlinge oder sonstige wohltätige Zwecke. Mittlerweile setze ich vermehrt auf Qualität anstatt auf Quantität, überlege welche Trends zu mir passen und ich auch wirklich im Alltag trage und oft wird wie zum Beispiel bei meine Mansur Gavriel eben eine ganze Zeit lang auf ein Teil gespart. Besonders bei Accessoires wie Taschen oder Schuhe ist es für mich ok etwas mehr Geld auszugeben, dafür trage ich sie dann auch sehr, sehr oft. Aber jetzt kommen wir mal wieder zum eigentlichen Thema zurück: Dauerbrenner in 2016 und das wird sich sicher in 2017 nicht ändern, waren meine Bobby Sneakers und die Camila Sandalen von Isabel Marant, mein Acne Schal (den trage ich im Winter jeden Tag), die Levi's Vintage Shorts, meine weiße Mango Jeans und natürlich meine Mansur Gavriel!




Shop this Post

Fashion: All -Time Fashion Favorites 2016

4. Januar 2017

Als ich mich durch die ganzen Beiträge von 2016 geklickt habe, ist mir eines aufgefallen, es gibt einige Fashion-Teile die ich sehr regelmäßig fast schon täglich immer wieder getragen habe. Inspiriert von der lieben Jana (ihren Beitrag dazu gibt es hier) fasse ich meine Dauerfavoriten in diesem Beitrag hier zusammen. Auch wenn sich das vielleicht komisch anhört, seit ich Sparkly Inspiration schreibe, kaufe ich bewusster und mir passieren viel seltener sogenannte Fehlkäufe. Ich sortiere regelmäßiger meinen Kleiderschrank aus und Teile, die ich dann doch nicht so oft getragen habe, werden verkauft (zum Beispiel hier bei Mädchenflohmarkt) oder ich spende Kleidung an Flüchtlinge oder sonstige wohltätige Zwecke. Mittlerweile setze ich vermehrt auf Qualität anstatt auf Quantität, überlege welche Trends zu mir passen und ich auch wirklich im Alltag trage und oft wird wie zum Beispiel bei meine Mansur Gavriel eben eine ganze Zeit lang auf ein Teil gespart. Besonders bei Accessoires wie Taschen oder Schuhe ist es für mich ok etwas mehr Geld auszugeben, dafür trage ich sie dann auch sehr, sehr oft. Aber jetzt kommen wir mal wieder zum eigentlichen Thema zurück: Dauerbrenner in 2016 und das wird sich sicher in 2017 nicht ändern, waren meine Bobby Sneakers und die Camila Sandalen von Isabel Marant, mein Acne Schal (den trage ich im Winter jeden Tag), die Levi's Vintage Shorts, meine weiße Mango Jeans und natürlich meine Mansur Gavriel!




Shop this Post

Sparkly Inspiration on Instagram