Beauty: Favorite Deep Hair Conditioner

23. April 2017


Trockene Haare die zu Spliss und Frizz neigen? Entweder wird das Haar von der Wurzel aus mit zu wenig Fett versorgt oder es wurde durch äußere Einflüsse wie Hitze, Styling oder durch Sonne und Salzwasser strapaziert und geschädigt. Dabei ist die Schuppenschicht der Haare aufgeraut und das Haar verliert seine Feuchtigkeit nach außen.Um trockenem, strapaziertem Haar vorzubeugen, ist es wichtig auf die richtige Pflege zu setzen. Neben einem Shampoo, Conditioner und einem Hitzeschutz benutze ich wöchentlich eine Haarkur. Im Laufe der letzten Jahre habe ich vier Haarkuren gefunden, welche das Haar mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen und ebenfalls dem Frizz vorbeugen. Normalerweise feuchte ich die Haare etwas an und lasse über Nacht die Haarkur einwirken. So hat die Maske die Möglichkeit intensiv zu wirken und am nächsten Morgen wasche ich sie normal im Shampoo  aus. Allgemein versuche ich auf Silikone, Sulfate und Parabene zu verzichten und setze gerne auf Naturkosmetik.

Dr. Hauschka Neem Haarölkur:  Diese Intensivpflege von der Naturkosmetikmarke Dr.Hauschka kaufe ich seit Jahren immer wieder nach. Sie ist besonders für trockenes, kaputtes und geschädigtes Haar geeignet und die Komposition aus Neem, Kamille, Weizenkeimöl und Rosmarin kräftigt das Haar und verleiht ihm neben Feuchtigkeit auch wieder Glanz und Schwung. Das Produkt ist außerdem frei von Parabenen und Silikonen und verzichtet auf synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe - ein großer Pluspunkt!

L'Oreal Paris Tiefenmaske Reparatur: Aus der Serie verwende ich außerdem das Shampoo und den Conditioner. Die ganze Pflegeserie ist mit dem botanischen Camelinaöl angereichert und spendet viel Feuchtigkeit - ideal für strapaziertes und geschädigtes Haar. Trotz der sehr reichhaltigen Textur ist das Haar nach der Anwendung nicht fettig oder wirkt beschwert.

Bio Planète mildes Kokosfett: Reines Kokosöl kann nicht nur zum Kochen verwendet werden, es eignet sich auch als Pflegeprodukt für Haut und Haar. Ich lasse das Kokosöl meist ein bisschen auf der Heizung erwärmen (dann ist es etwas flüssiger und kann besser im Haar verteilt werden) und wende es anschließend genau gleich wie die anderen Haarmasken an. Im Winter bewirkt es auch bei sehr trockenen Händen oder Schienbeinen Wunder!

Bumbe & Bumble Creme de Coco: Leider scheint diese Maske mittlerweile nicht mehr im Sortiment zu sein - wie schade! Besonders im Sommer ist der Kokosduft himmlisch, die Maske ist zwar reichhaltig aber nicht ganz so mächtig wie die anderen drei Produkte und eignet sich zum Beispiel ideal als Begleiter für den Sommerurlaub.






 

 

Shop this Post

Kommentare

  1. Die Produkte klingen wirklich klasse! Kokosfett benutze ich auch sehr gerne mal als Haarmaske.
    Und dein Hocker sieht ja mal toll aus :)

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich toll an. Danke für die super Produktvorstellung
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  3. gerade jetzt wie es noch nicht so richtig Frühling und warm werden ill, leiden meine Haare auch so ziemlich.
    deine Favoriten-Produkte klingen echt gut! v.a. das von Bumble & Bumble würde ich gerne mal selber testen. ansonsten nutze ich auch immer Kokosl 1 x die Woche für die Haarspitzen :)

    schönen Wochenstart dir,
    ❤ Tina von Liebe was ist

    AntwortenLöschen
  4. So wunderschön! Danke für diesen tollen Beitrag!

    AntwortenLöschen
  5. Diese Produkte hören sich toll an.
    Als Haarmaske benutze ich auch sehr gerne Kokosöl, ich liebe den Duft einfach total. :)
    Ich wünsche dir einen tollen Tag!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    AntwortenLöschen
  6. Die Produkte schaue ich mir gleich mal näher an!


    http://changeable-style.com

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschöner Beitrag <3 Das Dr. Hauschka Neem Haaröl wollt ich mir schon immer mal kaufen, habe mir aber noch nie so recht getraut. Werde ich jetzt aber mal probieren. :)

    Liebste Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    AntwortenLöschen
  8. Der Post kommt wie gerufen. Das mit dem Kokosöl probiere ich gleich mal.
    Katharina ktinka.com

    AntwortenLöschen
  9. Das hört sich ja nach ganz tollen Produkten an, die werde ich mir mal merken!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  10. es ist schön zu hören, dass ich nicht die einzige bin, die aktuell Haarprobleme hat.
    Danke für die passenden Produkte.
    So ein schönes Review :D

    alles Liebe deine Amely Rose

    AntwortenLöschen
  11. Die Produkte klingen toll! Ich benutze super gerne die Produkte von Balea also der DM-Eigenmarke. Aber hin und wieder probiere ich auch mal etwas Neues aus. Werde nach deinen empfohlenen Produkten auf jeden Fall mal Ausschau halten.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen
  12. Wow das ist soooo gut, ich liebe Dr. Hauschka, kaufe es oft im Bioladen! Meine Schwester schwört auch drauf!

    Toller Post! Hab ein tolles Wochenende!


    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    AntwortenLöschen
  13. Pures Kokosöl mag ich auch total gern. Nicht nur für die Haare, sondern auch für das Gesicht - macht eine super tolle Haut :)

    AntwortenLöschen

Sparkly Inspiration on Instagram