Recipe: Quinoa Salad with Salmon

16. Juni 2017

Wenn die Temperaturen über 30 Grad klettern, ist ein leichtes Gericht als Mittags- oder Abendessen meist die beste Option. Da eignen sich Salate, welche sehr vielseitig zubereitet werden können. Bereits letztes Jahr im Sommer veröffentlichte ich eine etwas außergewöhnliche Variante (ein Sommersalat mit gegrilltem Hähnchenfleisch und Nektarine) hier auf Sparkly Inspiration. Diesen Sommer habe ich Quinoa für mich entdeckt und ein Rezept kreiert, welches sowohl als Beilage zum Grillen als auch solo oder zum Beispiel mit einem angebratenen Lachsfilet lecker schmeckt. 

Du brauchst für zwei Portionen:
70g Quinoa
1 Dose Kichererbsen
1 kleine Paprika
1 Handvoll Rucola / oder Koriander
1 Avocado
2 kleine Frühlingszwiebeln
125g Cashewnüsse
Scharfes Paprikapulver

Für das Dressing:
Etwas Erdnussbutter
Olivenöl
Sojasoße
1 Limette
Salz, Pfeffer

Zuerst die Körner des Quinoas in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen und anschließend in einem Topf mit der doppelten Menge Wasser köcheln lassen bis dieser gequollen ist. Auf einem Backblech ein Backpapier auslegen und die Kichererbsen darauf verteilen. Diese anschließend mit Pfeffer und viel scharfem Paprikagewürz würzen und im Backofen bei 180 Grad etwa 15 bis 20 Minuten backen. Während die Kichererbsen backen ist es sinnvoll, diese ab und zu auf dem Blech durcheinander zu mengen damit sie gleichmäßig gebacken werden können. Anschließend die Paprika als auch die Frühlingszwiebeln fein würfeln und die Avocado ebenfalls in Streifen oder in Würfel schneiden. Den fertigen Quinoa mit den gebackenen Kichererbsen, den gewürfelten Frühlingszwiebeln, der Avocado, der Paprika und den Cashewnüssen in eine Schüssel geben und vermengen. Für das Dressing etwa zwei kleine Teelöffel Erdnussbutter mit etwas Olivenöl und Sojasoße als auch einem Schuss Wasser vermengen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und den Saft einer Limette dazugeben. Abschließend den Rucola waschen und unterheben. Fertig!


 

Shop this Post


Kommentare

  1. meine liebe Luisa,
    wie fantastisch dieses Gericht ausschaut :)
    ich esse zwar keinen Fisch, aber allein das Quinoa-Rezept klingt so yummy! muss ich unbedingt mal testen!

    hab ein schönes Wochenende,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja lecker aus, muss ich unbedingt auch einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  3. Das Gericht sieht klasse aus, werd ich direkt mal ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße,
    Grace von http://www.my-dailycouture.com/

    AntwortenLöschen
  4. Im Sommer koche ich eher ungern und muss auch zugeben,
    ich esse jetzt nicht unbedingt den dicken Braten wie sonst.
    Ein guter Salat ist vollwertige Nahrung genug.
    Und deswegen danke für diesen Post, schon alleine die Bilder machen Hunger.
    Ich muss das Rezept unbedingt mal probieren.

    alles Liebe deine Amely Rose

    AntwortenLöschen
  5. Dein Quinoa Salat Rezept wollte ich ja sowieso auf jeden Fall mal noch ausprobieren! Der sieht auf jeden Fall total lecker aus :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh klingt das yummy und sieht das gut aus ��
    Das Rezept muss ich mir ganz unbedingt einmal merken! Danke für den Tipp ;)

    Ganz liebe Grüße
    Caro

    https://carolionk.com


    AntwortenLöschen
  7. Sieht super lecker und super gesund aus. Ich liebe die Kombi aus Quinoa und Avocado.

    Liebe Grüße,
    Solea von https://soleasoyan.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Sparkly Inspiration on Instagram