Interior: Tipps für ein organisiertes Badezimmer

27. August 2017

Interior | Tipps für ein organisiertes Badezimmer | www.sparklyinspiration.com

Ein aufgeräumtes, gut organisiertes Badezimmer ist Gold wert. Es sollte nicht zu viel herumstehen - jedoch sollten die Pflegeprodukte, welche täglich in Gebrauch sind, in Reichweite sein. Wenn das Badezimmer dann noch stylisch wirkt und zum Beispiel mit ein paar Pflanzen (für den Wohlfühlfaktor) und einigen Dekoelementen verschönert wird, mutiert es zur Wohlfühloase. In den letzten Monaten war es mein Ziel, unser Badezimmer praktisch aber auch optisch ansprechend umzugestalten. Viele Inspirationen diesbezüglich habe ich übrigens hier bei Pinterest gesammelt.  Hier sind meine Tipps und Tricks:

- Stauraum sinnvoll nutzen:

Stauraum im Bad in Form eines Regals oder Wandschranks ist praktisch um alle Tiegel, Tuben und was sonst noch herumsteht darin verschwinden lassen zu können. Besonders bei kleinen Badezimmern sollte gut überlegt werden, für welche Variante von Regal oder Schrank man sich entscheidet. Wir haben das Ikea Regal "Molger" mit passenden Körben im Bad stehen. Damit der Stauraum auch sinnvoll genutzt werden kann, habe ich alle Beauty- und Pflegeprodukte, welche ich nicht täglich beziehungsweise sehr regelmäßig benutzte aussortiert und im Schlafzimmer in der Kommode verstaut. Somit ist jetzt genug Platz um die Körbe auch für Waschmittel zu nutzen (wir haben die Waschmaschine ebenfalls im Badezimmer stehen und so ist alles griffbereit an Ort und Stelle) und ein Teil der Handtücher habe ich ebenfalls in die Körbe einsortiert. So sind sie frisch gewaschen besser geschützt und stauben zum Beispiel nicht ein. Früher hatte ich sie ohne Korb im Regal eingeräumt, seit sie in Körben verstaut sind, ist es jetzt aber viel praktischer und hygienischer. Ein Regalboden nutzen wir für alle Utensilien, welche jeden Tag gebraucht werden, wie zum Beispiel Gesichtscreme, Zahnpasta und Haarbürste. Auch Wattepads und Wattestäbchen befinden sich in Reichweite. Damit hier kein Chaos entsteht, habe ich alles in zwei kleinere Körbe sortiert. Sonst steht an Beautyprodukten nicht viel herum, ich persönlich mag das so lieber.

- Pflanzen & Kerzen für den Wohlfühlfaktor:

Damit auch das Badezimmer nicht zu steril und langweilig wirkt, sind Pflanzen schöne Hingucker. Auf der Fensterbank steht eine Ansammlung an Kakteen und Sukkulenten. Diese eigenen sich für das Badezimmer sehr gut, da sie sich sowohl den feucht-warmen als auch mal kühleren Raumtemperaturen beliebig anpassen können. Ein schöner Seifenspender, ein paar Kerzen als auch hübsche Handtücher und ein farblich passender Badvorleger gebe natürlich auch immer etwas her. 

- Helle Farben für kleine Räume:
Kleine Räume wirken optisch größer, wenn die Einrichtung in hellen Farben wie zum Beispiel in Weiß gehalten ist. Sowohl den Badvorhang als auch die Kisten habe ich bewusst in Weiß gewählt.  Allgemein lässt ein einheitliches Farbschema kleine Räume ruhiger wirken. Durch größere Spiegelelemente erscheinen kleine Räume übrigens auch größer. Ich persönlich setzte außerdem auf gute Lichtquellen, wir haben sowohl ein Deckenlicht als auch eine extra Lampe über dem Spiegel - so wird der Raum ideal ausgeleuchtet.

Generell muss ich gestehen, dass ich besonders das Badezimmer in der Wohnung sehr liebe. Die weißen schlichten Fliesen entsprechen genau meinem Geschmack und die Fensterfront (wer hasst auch Bäder ohne Fenster?) taucht den Raum in natürliches Licht. Habt ihr noch irgendwelche Tipps und Tricks auf Lager?

Interior | Tipps für ein organisiertes Badezimmer | www.sparklyinspiration.com


Interior | Tipps für ein organisiertes Badezimmer | www.sparklyinspiration.com
Interior | Tipps für ein organisiertes Badezimmer | www.sparklyinspiration.com
Interior | Tipps für ein organisiertes Badezimmer | www.sparklyinspiration.com

Interior | Tipps für ein organisiertes Badezimmer | www.sparklyinspiration.com
Ikea: Regal "Molger",  Aufbewahrungskisten, Badvorleger & kleine Kakteen | H&M Home: Seifenspender | Diptyque:  Kerze "Figuier" | Rituals: Kerze | Goldener Drahtkorb Geschenk aus Schweden



Shop this Post


MerkenMerken

Kommentare

  1. Das sieht ja traumhaft aus!
    https://carrieslifestyle.com/2017/08/28/flowerprint-shirt/

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, Pflanzen, besonders so kleine, wie Kakteen, machen im Badezimmer schon voll was her! Wir richten unser Bad momentan auch komplett neu ein, und ich werd deine Tipps auf jeden Fall anwenden! Helle Farben MÜSSEN einfach in unser kleines Bad rein!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    AntwortenLöschen
  3. Nice tips, I will take some of them! Greetings from Switzerland //Sofia (…visit my blog http://sofiacm.com for interior and style tips)

    AntwortenLöschen
  4. Das sind mal super Tipps, unser Bad braucht noch ein Make-Over, da ist das hier seeeehr hilfreich!

    Ganz liebe Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Tipps, dein Badezimmer sieht wirklich ganz toll aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  6. So ein schöner Beitrag! Die Bilder und Ideen sind traumhaft.

    Liebe Grüße und noch eine tolle Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

    AntwortenLöschen
  7. Ohja - da sind echt tolle Tipps dabei. Wir haben wirklich ein sehr kleines Bad, da muss alles gut organisiert sein, sonst herrscht Chaos. :D Körbe und Kakteen habe ich übrigens auch. :)
    Liebe Grüße, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    AntwortenLöschen

Sparkly Inspiration on Instagram

© SPARKLY INSPIRATION. Design by Fearne.