Recipe | Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig | www.sparklyinspiration.com


Vor ein paar Wochen bei einem Kurztrip nach Würzburg habe ich im Café Fred einen leckeren Salat mit Babyspinat, Ziegenkäse und Cranberries gegessen. Da das Rezept und die Kombination der einzelnen Zutaten sehr lecker geschmeckt hat, musste ich diesen Salat zu Hause selber "nachmachen". Das ist eines der Aspekte, warum ich es liebe, ab und zu in Restaurants und Cafés zu essen, denn so kann das eigenen vorhandene Repertoire an Gerichten durch neue, bisher unbekannte Ideen erweitert werden. Der Babyspinat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig harmoniert in dieser Kombination sehr gut und stellt eine kleine, leichte und gesunde Möglichkeit für einen Lunch oder Abendessen im Sommer dar. 

Du brauchst für 2 Personen:
250g Babyspinat
100g Ziegenfrischkäse
Eine Handvoll Cranberries
Eine Handvoll Walnüsse
Honig
Olivenöl
Balsamicoessig
Salz
Pfeffer

Den Spinat putzen, waschen und in eine Salatschüssel geben. Auf einem Brett die Walnüsse vorsichtig mit einem Messer in kleiner Stücke hacken und über den Salat geben. Den Schafskäse zerkrümeln und und die Cranberries ebenfalls verteilen. Mit einem Teelöffeln etwas Honig über den Salat träufeln. Für die Salatsoße Olivenöl, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer vermischen und über den Salat geben. Dieser kann anschließend in zwei Schüsseln verteilt werden und am besten mit einem Stück Brot oder Körnerbrötchen serviert werden.

Recipe | Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig | www.sparklyinspiration.com



Recipe | Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig | www.sparklyinspiration.com
Recipe | Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig | www.sparklyinspiration.com

Recipe | Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig | www.sparklyinspiration.com


Recipe: Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig

20. Juni 2018

Recipe | Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig | www.sparklyinspiration.com


Vor ein paar Wochen bei einem Kurztrip nach Würzburg habe ich im Café Fred einen leckeren Salat mit Babyspinat, Ziegenkäse und Cranberries gegessen. Da das Rezept und die Kombination der einzelnen Zutaten sehr lecker geschmeckt hat, musste ich diesen Salat zu Hause selber "nachmachen". Das ist eines der Aspekte, warum ich es liebe, ab und zu in Restaurants und Cafés zu essen, denn so kann das eigenen vorhandene Repertoire an Gerichten durch neue, bisher unbekannte Ideen erweitert werden. Der Babyspinat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig harmoniert in dieser Kombination sehr gut und stellt eine kleine, leichte und gesunde Möglichkeit für einen Lunch oder Abendessen im Sommer dar. 

Du brauchst für 2 Personen:
250g Babyspinat
100g Ziegenfrischkäse
Eine Handvoll Cranberries
Eine Handvoll Walnüsse
Honig
Olivenöl
Balsamicoessig
Salz
Pfeffer

Den Spinat putzen, waschen und in eine Salatschüssel geben. Auf einem Brett die Walnüsse vorsichtig mit einem Messer in kleiner Stücke hacken und über den Salat geben. Den Schafskäse zerkrümeln und und die Cranberries ebenfalls verteilen. Mit einem Teelöffeln etwas Honig über den Salat träufeln. Für die Salatsoße Olivenöl, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer vermischen und über den Salat geben. Dieser kann anschließend in zwei Schüsseln verteilt werden und am besten mit einem Stück Brot oder Körnerbrötchen serviert werden.

Recipe | Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig | www.sparklyinspiration.com



Recipe | Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig | www.sparklyinspiration.com
Recipe | Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig | www.sparklyinspiration.com

Recipe | Spinatsalat mit Ziegenkäse, Cranberries und Honig | www.sparklyinspiration.com



Bei einem Urlaub jeglicher Art ist für mich ein schönes Zuhause zum Wohlfühlen die halbe Miete. Für den kleineren Geldbeutel (oder ein Studentenbudget) bin ich daher ein Fan von Airbnb-Unterkünften. Kleine Apartments ziehe ich Hotelzimmern vor - die Flexibilität und auch das Wohngefühl gefällt mir dabei einfach besser. Die Tage während unseres Hamburg-Trips haben wir daher in einem SMARTment-Apartment verbracht. Das Fanny Hensel Haus liegt an der Außenalster in einer ruhig gelegenen Seitenstraße. Die Apartments an sich sind neu (das Haus gibt es erst etwa seit einem Jahr) und modern im minimalistischen, skandinavischen Wohnstil eingerichtet. 

Die unterschiedlichen Apartments sind je nach Kategorie (Studio, Studio XL und Apartment) immer etwas anders eingerichtet beziehungsweise je nach Kategorie von der Grundfläche her größer. Wir waren in einem Studio XL untergebracht, welches über ein Wohn- und Schlafbereich, eine Küchenzeile und ein Badezimmer verfügt. Allgemein ist es großzügig mit 30m² zugeschnitten und zur Ausstattung gehört ein Flachbild-TV, ein Geschirrspüler, eine Nespresso-Kaffeemaschine, Mikrowelle etc. Die Küche an sich ist mit wenig Geschirr bestückt, es gibt allerdings die Möglichkeit, Geschirr nachzufordern. Da wir im Apartment nur gefrühstückt haben, hat uns die vorhandene Ausstattung auf jeden Fall ausgereicht. 

Alles in allem haben wir uns sehr wohl gefühlt und das SMARTments-Apartment war genau der richtige Rückzugsort für den Städtetrip in Hamburg. Das Apartment war sauber, die Lage ist gut, die Ausstattung als auch das Interior des Apartments an sich hat mir ebenfalls sehr zugesagt. Der einzige Nachteil - das Abfluss-System im Haus ist leider etwas laut und wenn andere Gäste im Apartment nebenan oder oberhalb Duschen, ist dies leider zu hören. 

Interior: Smartments-Apartment an der Hamburger Außenalster

11. Juni 2018 Hamburg


Bei einem Urlaub jeglicher Art ist für mich ein schönes Zuhause zum Wohlfühlen die halbe Miete. Für den kleineren Geldbeutel (oder ein Studentenbudget) bin ich daher ein Fan von Airbnb-Unterkünften. Kleine Apartments ziehe ich Hotelzimmern vor - die Flexibilität und auch das Wohngefühl gefällt mir dabei einfach besser. Die Tage während unseres Hamburg-Trips haben wir daher in einem SMARTment-Apartment verbracht. Das Fanny Hensel Haus liegt an der Außenalster in einer ruhig gelegenen Seitenstraße. Die Apartments an sich sind neu (das Haus gibt es erst etwa seit einem Jahr) und modern im minimalistischen, skandinavischen Wohnstil eingerichtet. 

Die unterschiedlichen Apartments sind je nach Kategorie (Studio, Studio XL und Apartment) immer etwas anders eingerichtet beziehungsweise je nach Kategorie von der Grundfläche her größer. Wir waren in einem Studio XL untergebracht, welches über ein Wohn- und Schlafbereich, eine Küchenzeile und ein Badezimmer verfügt. Allgemein ist es großzügig mit 30m² zugeschnitten und zur Ausstattung gehört ein Flachbild-TV, ein Geschirrspüler, eine Nespresso-Kaffeemaschine, Mikrowelle etc. Die Küche an sich ist mit wenig Geschirr bestückt, es gibt allerdings die Möglichkeit, Geschirr nachzufordern. Da wir im Apartment nur gefrühstückt haben, hat uns die vorhandene Ausstattung auf jeden Fall ausgereicht. 

Alles in allem haben wir uns sehr wohl gefühlt und das SMARTments-Apartment war genau der richtige Rückzugsort für den Städtetrip in Hamburg. Das Apartment war sauber, die Lage ist gut, die Ausstattung als auch das Interior des Apartments an sich hat mir ebenfalls sehr zugesagt. Der einzige Nachteil - das Abfluss-System im Haus ist leider etwas laut und wenn andere Gäste im Apartment nebenan oder oberhalb Duschen, ist dies leider zu hören. 

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Architektur | www.sparklyinspiration.com


Mittlerweile bin ich wieder zurück aus Hamburg - mit einer Speicherkarte voller Fotos und vielen Erinnerungen. Einige Beiträge habe ich geplant und heute starte ich mit meinen 5 persönlichen Highlights aus Hamburg. Hierfür habe ich mir verschiedene Kategorien überlegt.

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Architektur | www.sparklyinspiration.com
Altbauten im Stadtteil Hamburg-Neustadt
Architektur in der Hafen City

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Architektur | www.sparklyinspiration.com

Architektur

Hamburg kennzeichnet sich durch eine beeindruckende Architektur. Sowohl klassische als auch moderne Bauweisen sind vertreten und es reihen sich viele architektonische Highlights aneinander. Die Speicherstadt, das Rathaus, die Hafen City und die einzelnen Stadtviertel wie zum Beispiel Hamburg-Neustadt, die Schanze und Harvestehude sind absolut sehenswert. Mich haben vor allem die vielen Altbauten mit Stuckverzierungen sehr angesprochen.

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Café- und Restaurantempfehlungen - Nord Roast Coffee Roastery | www.sparklyinspiration.com
Kaffee in der Nord Roast Coffee Roastery
Burger im Atelier F


Travel | 5 Highlights in Hamburg - Café- und Restaurantempfehlungen - Atelier F | www.sparklyinspiration.com
Travel | 5 Highlights in Hamburg - Café- und Restaurantempfehlungen - Atelier F | www.sparklyinspiration.com

Kulinarische Möglichkeiten: Restaurants & Cafés

Kulinarische Hotspots gibt es in Hamburg wie Sand am Meer. Besonders von der Auswahl an einzigartigen und stilvoll eingerichteten Cafés war ich begeistert. Daher wird hierzu noch ein separater Beitrag mit meinen Caféempfehlungen für Hamburg folgen. Was Restaurants angeht, bietet das Atelier F zum Beispiel gute Burger (der Lachs-Burger mit Süßkartoffelpommes schmeckt super!) an. Das Restaurant an sich ist direkt an einem Kanal im Passagenviertel gelegen und auch von der Location her etwas Besonderes. Pizza aus dem Holzbackofen gibt es bei Farina meets Mehl. Das Restaurant ist erst seit etwa einem Jahr geöffnet und für alle Fans von italienischem Essen auf jeden Fall eine gute Adresse.

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Fair Fashion und Naturkosmetik | www.sparklyinspiration.com
Reinigungsgel von Lovely Day
Nagellack von OZN, Lidschatten von Kjaer Weis und Lippenstift von Ilia




Shopping: Naturkosmetik & Fair Fashion

Um Fair Fashion zu shoppen, ist Hamburg ein wirkliches Paradies. Es gibt viele tolle Läden und Concept Stores zu entdecken. Besonders gut hat mit B Lage in der Sternschanze gefallen. Derzeit sind dort Kleidungsstücke aus der aktuellen Sommerkollektion von Hamburger Fair Fashion Label JAN'N JUNE zu finden (normalerweise können diese nur Online bestellt werden). Auch der Store Glore führt eine ansprechende Kollektion mit vielen coolen Labels wie zum Beispiel Armedangles oder Veja. Was Naturkosmetik angeht, gibt es zum Beispiel die Marke Lovely Day auch bei B Lage zu kaufen. Das Alsterhaus führt auch einige Marken aus dem Naturkosmetikbereich wie zum Beispiel Nagellacke von OZN oder Pflegeprodukte von L:A Bruket. Bei Lisa Scharff im Studio kann man eine große Bandbreite an den unterschiedlichsten Marken entdecken wie zum Beispiel NUI Cosmetics, Ilia und Kjaer Weis. Auch Lisas Beratung kann ich jedem ans Herz legen. Mitgenommen habe ich einen Lidschatten von Kjaer Weis und einen Lippenstift von Ilia. 

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Skandinavisches Interior im Liv | www.sparklyinspiration.com
Besuch im Liv


Travel | 5 Highlights in Hamburg - Skandinavisches Interior im Liv | www.sparklyinspiration.com
Travel | 5 Highlights in Hamburg - Skandinavisches Interior im Liv | www.sparklyinspiration.com

Shopping: Skandinavisches Interior

Ich hatte mich in Hamburg auch auf die vielen Shoppingmöglichkeiten, was skandinavisches, minimalistisches Interior angeht, gefreut. Enttäuscht wurde ich auf keinen Fall und konnte viele Inspirationen und neue Ideen für meine eigenen vier Wände sammeln. Im Liv ist sowohl Mode als auch Interior vertreten und in einem Raum auch eine kleine Kinderabteilung zu finden. Besonders die bunte Mischung an Mode und Interior hat mir im Liv gefallen. Von hochwertigem Geschirr, Schmuck, Duftkerzen als auch Prints und ein ausgewähltes Repertoire an Postkarten, findet man dort alles was das Herz begeht. Ebenfalls gefallen hat mir das Schön und Ehrlich und auch Winkel van Sinkel sollte man in Hamburg einen Besuch abstatten - die Auswahl an außergewöhnlichen Grünpflanzen übertrifft jegliche Vorstellungen!  

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Museum für Kunst und Gewerbe - "The Polaroid Project" | www.sparklyinspiration.com
"The Polaroid Project" im Museum für Kunst und Gewerbe


Travel | 5 Highlights in Hamburg - Museum für Kunst und Gewerbe - "The Polaroid Project" | www.sparklyinspiration.com
 The Polaroid Project im Museum für Kunst und Gewerbe

Bis zum 17. Juni findet im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg die Ausstellung "The Polaroid Project" statt. Hierbei wird die Schnittstelle zwischen Kunst und Technologie unter dem Phänomen des Polaroids getrachtet. Die Sofortbildfotografie wird von Künstlern wie zum Beispiel Andy Warhol vertreten und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Auch sonst bietet das Museum für Kunst und Gewerbe noch einige andere Ausstellungen an. Auch die Ausstellung "Art Deco" über das Grafic Design aus Paris mit unterschiedlichen Grafiken, Plakaten und Anzeigen ist sehenswert. 

Travel: 5 Highlights in Hamburg

31. Mai 2018 Hamburg

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Architektur | www.sparklyinspiration.com


Mittlerweile bin ich wieder zurück aus Hamburg - mit einer Speicherkarte voller Fotos und vielen Erinnerungen. Einige Beiträge habe ich geplant und heute starte ich mit meinen 5 persönlichen Highlights aus Hamburg. Hierfür habe ich mir verschiedene Kategorien überlegt.

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Architektur | www.sparklyinspiration.com
Altbauten im Stadtteil Hamburg-Neustadt
Architektur in der Hafen City

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Architektur | www.sparklyinspiration.com

Architektur

Hamburg kennzeichnet sich durch eine beeindruckende Architektur. Sowohl klassische als auch moderne Bauweisen sind vertreten und es reihen sich viele architektonische Highlights aneinander. Die Speicherstadt, das Rathaus, die Hafen City und die einzelnen Stadtviertel wie zum Beispiel Hamburg-Neustadt, die Schanze und Harvestehude sind absolut sehenswert. Mich haben vor allem die vielen Altbauten mit Stuckverzierungen sehr angesprochen.

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Café- und Restaurantempfehlungen - Nord Roast Coffee Roastery | www.sparklyinspiration.com
Kaffee in der Nord Roast Coffee Roastery
Burger im Atelier F


Travel | 5 Highlights in Hamburg - Café- und Restaurantempfehlungen - Atelier F | www.sparklyinspiration.com
Travel | 5 Highlights in Hamburg - Café- und Restaurantempfehlungen - Atelier F | www.sparklyinspiration.com

Kulinarische Möglichkeiten: Restaurants & Cafés

Kulinarische Hotspots gibt es in Hamburg wie Sand am Meer. Besonders von der Auswahl an einzigartigen und stilvoll eingerichteten Cafés war ich begeistert. Daher wird hierzu noch ein separater Beitrag mit meinen Caféempfehlungen für Hamburg folgen. Was Restaurants angeht, bietet das Atelier F zum Beispiel gute Burger (der Lachs-Burger mit Süßkartoffelpommes schmeckt super!) an. Das Restaurant an sich ist direkt an einem Kanal im Passagenviertel gelegen und auch von der Location her etwas Besonderes. Pizza aus dem Holzbackofen gibt es bei Farina meets Mehl. Das Restaurant ist erst seit etwa einem Jahr geöffnet und für alle Fans von italienischem Essen auf jeden Fall eine gute Adresse.

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Fair Fashion und Naturkosmetik | www.sparklyinspiration.com
Reinigungsgel von Lovely Day
Nagellack von OZN, Lidschatten von Kjaer Weis und Lippenstift von Ilia




Shopping: Naturkosmetik & Fair Fashion

Um Fair Fashion zu shoppen, ist Hamburg ein wirkliches Paradies. Es gibt viele tolle Läden und Concept Stores zu entdecken. Besonders gut hat mit B Lage in der Sternschanze gefallen. Derzeit sind dort Kleidungsstücke aus der aktuellen Sommerkollektion von Hamburger Fair Fashion Label JAN'N JUNE zu finden (normalerweise können diese nur Online bestellt werden). Auch der Store Glore führt eine ansprechende Kollektion mit vielen coolen Labels wie zum Beispiel Armedangles oder Veja. Was Naturkosmetik angeht, gibt es zum Beispiel die Marke Lovely Day auch bei B Lage zu kaufen. Das Alsterhaus führt auch einige Marken aus dem Naturkosmetikbereich wie zum Beispiel Nagellacke von OZN oder Pflegeprodukte von L:A Bruket. Bei Lisa Scharff im Studio kann man eine große Bandbreite an den unterschiedlichsten Marken entdecken wie zum Beispiel NUI Cosmetics, Ilia und Kjaer Weis. Auch Lisas Beratung kann ich jedem ans Herz legen. Mitgenommen habe ich einen Lidschatten von Kjaer Weis und einen Lippenstift von Ilia. 

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Skandinavisches Interior im Liv | www.sparklyinspiration.com
Besuch im Liv


Travel | 5 Highlights in Hamburg - Skandinavisches Interior im Liv | www.sparklyinspiration.com
Travel | 5 Highlights in Hamburg - Skandinavisches Interior im Liv | www.sparklyinspiration.com

Shopping: Skandinavisches Interior

Ich hatte mich in Hamburg auch auf die vielen Shoppingmöglichkeiten, was skandinavisches, minimalistisches Interior angeht, gefreut. Enttäuscht wurde ich auf keinen Fall und konnte viele Inspirationen und neue Ideen für meine eigenen vier Wände sammeln. Im Liv ist sowohl Mode als auch Interior vertreten und in einem Raum auch eine kleine Kinderabteilung zu finden. Besonders die bunte Mischung an Mode und Interior hat mir im Liv gefallen. Von hochwertigem Geschirr, Schmuck, Duftkerzen als auch Prints und ein ausgewähltes Repertoire an Postkarten, findet man dort alles was das Herz begeht. Ebenfalls gefallen hat mir das Schön und Ehrlich und auch Winkel van Sinkel sollte man in Hamburg einen Besuch abstatten - die Auswahl an außergewöhnlichen Grünpflanzen übertrifft jegliche Vorstellungen!  

Travel | 5 Highlights in Hamburg - Museum für Kunst und Gewerbe - "The Polaroid Project" | www.sparklyinspiration.com
"The Polaroid Project" im Museum für Kunst und Gewerbe


Travel | 5 Highlights in Hamburg - Museum für Kunst und Gewerbe - "The Polaroid Project" | www.sparklyinspiration.com
 The Polaroid Project im Museum für Kunst und Gewerbe

Bis zum 17. Juni findet im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg die Ausstellung "The Polaroid Project" statt. Hierbei wird die Schnittstelle zwischen Kunst und Technologie unter dem Phänomen des Polaroids getrachtet. Die Sofortbildfotografie wird von Künstlern wie zum Beispiel Andy Warhol vertreten und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Auch sonst bietet das Museum für Kunst und Gewerbe noch einige andere Ausstellungen an. Auch die Ausstellung "Art Deco" über das Grafic Design aus Paris mit unterschiedlichen Grafiken, Plakaten und Anzeigen ist sehenswert. 
Recipe | Risotto mit grünem Spargel | www.sparklyinspiration.com
Die Spargelzeit muss ich voll und ganz ausnutzen. Deshalb veröffentliche ich nochmals ein Rezept mit Spargel. Diesmal aber nur mit grünem Spargel. Normalerweise kochen wir ab und zu Risotto mit Champignons. Die Champignons wurden durch grünen Spargel ersetzt und fertig ist das leckere Spargel-Risotto. Das Besondere dabei – der grüne Spargel wird nicht nur im heißen Wasser bissfest gegart, sondern auch in der Pfanne mit etwas Olivenöl vorsichtig angebraten. Dadurch bleibt er knackig und schmeckt auch etwas geschmachsintensiver.

Du brauchst für 2 Personen:
200g grüner Spargel
Olivenöl
150g Parmesan
1 Schalotte
180g Risottoreis
ca. 400ml Gemüsebrühe
Weißwein zum Ablöschen
Salz & Pfeffer

Den grünen Spargel schälen, in Stücke schneiden und in heißem Wasser bissfest garen. Währenddessen die Gemüsebrühe in einem Messbecher anrühren. Die Schalotte in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl andünsten. Den Risottoreis hinzugeben, diesen auch etwas anbraten und mit Weißwein ablöschen. Nach und nach Gemüsebrühe hinzugeben, den Risottoreis immer wieder etwas quellen lassen und anschließend Gemüsebrühe nachgießen. Ist der Reis bissfest gegart, den geriebenen Parmesan unterheben und diesen abschmecken. In der Zwischenzeit den bissfest gekochten Spargel in einer Pfanne auf mittlere Hitze mit etwas Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Teil der Spargelstücke unter den Risotto heben, den anderen Teil als Garnitur verwenden. 

Recipe | Risotto mit grünem Spargel | www.sparklyinspiration.com


Recipe | Risotto mit grünem Spargel | www.sparklyinspiration.com

Recipe: Risotto mit grünem Spargel

20. Mai 2018

Recipe | Risotto mit grünem Spargel | www.sparklyinspiration.com
Die Spargelzeit muss ich voll und ganz ausnutzen. Deshalb veröffentliche ich nochmals ein Rezept mit Spargel. Diesmal aber nur mit grünem Spargel. Normalerweise kochen wir ab und zu Risotto mit Champignons. Die Champignons wurden durch grünen Spargel ersetzt und fertig ist das leckere Spargel-Risotto. Das Besondere dabei – der grüne Spargel wird nicht nur im heißen Wasser bissfest gegart, sondern auch in der Pfanne mit etwas Olivenöl vorsichtig angebraten. Dadurch bleibt er knackig und schmeckt auch etwas geschmachsintensiver.

Du brauchst für 2 Personen:
200g grüner Spargel
Olivenöl
150g Parmesan
1 Schalotte
180g Risottoreis
ca. 400ml Gemüsebrühe
Weißwein zum Ablöschen
Salz & Pfeffer

Den grünen Spargel schälen, in Stücke schneiden und in heißem Wasser bissfest garen. Währenddessen die Gemüsebrühe in einem Messbecher anrühren. Die Schalotte in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl andünsten. Den Risottoreis hinzugeben, diesen auch etwas anbraten und mit Weißwein ablöschen. Nach und nach Gemüsebrühe hinzugeben, den Risottoreis immer wieder etwas quellen lassen und anschließend Gemüsebrühe nachgießen. Ist der Reis bissfest gegart, den geriebenen Parmesan unterheben und diesen abschmecken. In der Zwischenzeit den bissfest gekochten Spargel in einer Pfanne auf mittlere Hitze mit etwas Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Teil der Spargelstücke unter den Risotto heben, den anderen Teil als Garnitur verwenden. 

Recipe | Risotto mit grünem Spargel | www.sparklyinspiration.com


Recipe | Risotto mit grünem Spargel | www.sparklyinspiration.com

Sparkly Inspiration on Instagram