Green Beauty: Extra Pflege für trockene Winterhaut

22. Februar 2018

Green Beauty | Extra Pflege für trockene Winterhaut | www.sparklyinspiration.com




Bereits 2017 habe ich den Entschluss gefasst, nur noch auf Green Beauty zu setzen. Dabei strebte  ich das Ziele an, meine damalige Routine was Körper- Haar- und Gesichtspflege angeht, komplett umzustellen. Im Rahmen dieser Mission habe ich einige tolle Marken als auch Produkte entdeckt, fleißig recherchiert und mich durch dies und das getestet. Im letzten Jahr habe ich bereits in meinen Beiträgen über meine Monatsfavoriten sporadisch auch immer wieder einzelne Produkte vorgestellt und ihr habt Interesse an mehr gezeigt. Daher stelle ich euch heute meine Lieblinge für trockene Winterhaut vor. Bei meiner generell sehr trockenen Haut brauche ich im Winter die volle Dröhnung an Feuchtigkeit. Diese Produkte haben mich sozusagen heil über die kalten Monate des Winters gebracht - Also los geht's:

Morgens verwende ich unter meiner normalen Tagescreme den Hyaluron + Bloom  Tropical Hydration Nectar von Lovely Day für einen zusätzlichen Feuchtigkeitskick. Kamillendestillat, Aloe Vera Saft, Hibiskus Extrakt als auch konzentrierte, vegane Hyaluronsäure sorgen dafür, dass die Haut den ganzen Tag über durchfeuchtet bleibt. Die leichte gelartige Textur zieht schnell in die Haut ein. Generell zählt Lovely Day mittlerweile zu einer meiner liebsten Naturkosmetikmarken und das "Clean Beauty" Konzept spricht mich sehr an. Anschließend trage ich die Alverde Naturschön Gesichtscreme auf. Sie pflegt sehr intensiv, auch die Konsistenz der Creme ist schwer und reichhaltig. Für den Winter ideal, für andere Jahreszeiten aber vielleicht ein bisschen too much. Sie ist mit Extrakten aus der Olivenfrucht und den Olivenblättern angereichert. 

Green Beauty | Extra Pflege für trockene Winterhaut | www.sparklyinspiration.com


Green Beauty | Extra Pflege für trockene Winterhaut | www.sparklyinspiration.com
Nach dem Abschminken trage ich abends zuerst das Bio Hyaluronsäure Konzentrat von Satin Naturel* auf. Die Basis des Hyaluronsäure-Serums stellt Bio Aloe Vera Direktsaft dar. Dieses Konzentrat spendet intensiv Feuchtigkeit und polstert die Haut und Fältchen wieder auf. Am nächsten Morgen wirkt die Haut prall und gesund. Anschließend folgt das The Ordinary kaltgepresste marrokanische Arganöl, wobei es sich um 100% Arganöl aus Bio-Qualität handelt. Der Geruch ist zwar nicht so ganz mein Fall, die Pflegewirkung aber super! Arganöl funktioniert auch prima als Haarmaske oder für andere trockene Hautstellen. Für seine acht Euro wirklich ein Nachkaufprodukt und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auf jeden Fall. Übrigens verzichtet die Marke generell auf Tierversuche, Mineralöle und Parabene.

Green Beauty | Extra Pflege für trockene Winterhaut | www.sparklyinspiration.com



Und zum Schluss noch zwei Produkte für die Körper- beziehungsweise Haarpflege: Das L'Occitane Mandel Duschöl hole ich jeden Winter wieder raus, da es die Haut nicht austrocknet, ein schönes seidiges Gefühl und einen angenehmen Schleier an Feuchtigkeit auf der Haut hinterlässt. Nach dem Duschen kommt die STYX Shea Butter Körpercreme auf die Haut. Die Textur ist relativ leicht, zieht demnach auch schnell ein, spendet aber trotzdem genug Feuchtigkeit. Shea Butter ist dafür zuständig, die Hauterneuerung anzukurbeln und Feuchtigkeit zu spenden. Für die Haarpflege habe ich einen neuen Favorit - Das   John Masters Organics Honey & Hibiscus Shampoo*Linolen- und Hyaluronsäure, in Kombination mit Soja-, Reis-, und Haferproteinen reparieren, regenerieren und durchfeuchten das Haar und selbst trockene Heizungsluft kann dem Haar nichts anhaben. Das beste Shampoo, was ich bis jetzt im Bereich der Naturkosmetik gefunden habe!

Green Beauty | Extra Pflege für trockene Winterhaut | www.sparklyinspiration.com
* Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare

  1. Sehr interessanter Post! Ich beschäftige mich auch immer mehr mit Green Beauty, werde warscheinlich auch mal ein paar deiner Produkte austesten.

    AntwortenLöschen
  2. ohh ich kenne das zu gut meine liebe Luisa - leider nicht nur im Winter, aber natürlich v.a. dann!

    ich verwende inzwischen auch (fast) nur noch "grüne Kosmetikprodukte" und habe so meine Lieblinge gefunden ... derzeit teste ich aber auch ein paar probiotische Pflegeprodukte (auch vegan und organic) - bin gespannt, wie sich meine Haut anpassen wird ;)

    hab einen schönen Sonntag und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja nach richtig tollen Produkten, liebe Luisa! Ich verwende fast ausschließlich Naturkosmetik und freue mich immer wieder, von neuen Marken zu hören!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja nach ganz tollen Produkten an, vielen Dank für die schöne Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen

*Mit Abschicken deines Kommentares erklärst du dich damit einverstanden, dass deine personenbezogenen Daten und die Nachricht selber gespeichert werden. Informationen zum Datenschutz können hier gefunden werden.

Sparkly Inspiration on Instagram