Recipe: Lauwarmer Spargelsalat mit Burrata und Knoblauch-Fladenbrot

1. Mai 2018

Recipe: Lauwarmer Spargelsalat mit Burrata und Knoblauch-Fladenbrot


Jedes Jahr fiebere ich auf die Spargel-Saison hin. Grüner als auch weißer Spargel schmeckt in vielseitigen Varianten gut - ob als klassisches Gericht oder etwas extravagant angehaucht. Letztes Jahr habe ich ein Rezept für eine Quiche mit weißem Spargel und Lachs veröffentlicht (das Rezept dazu ist hier zu finden). Dieses Jahr wurde es die Kombination aus weißem und grünen Spargel und herausgekommen ist ein Spargelsalat mit Burrata und selbstgemachtem Knoblauch-Fladenbrot. Das Fladenbrot schmeckt auch zu anderen Salaten lecker und eignet sich auch so als Beilage. Auch der Spargelsalat kann noch facettenreich verändert werden (zum Beispiel schmeckt die Kombination aus Spargel und Erdbeere auch sehr gut). 

Du brachst für 2 Personen:
250g weiße Spargelspitzen
250g grüner Spargel
etwas Butter
eine Brise Zucker
Muskatnuss
2 Burrata
1 Zitrone
etwas Orangensaft
weißer Balsamicoessig
Agavendicksaft
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für das Fladenbrot:
200g Mehl
100ml Milch
10g frische Hefe
etwas Zucker
1 Knoblauchzehe
Rosmaringewürz
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für das Fladenbrot die Milch auf dem Herd lauwarm erhitzen, einen Teelöffel Zucker hinzugeben, die Hefe darin auflösen und den Vorteig 15 Minuten gehen lassen. Das Mehl mit einem Teelöffel Salz und zwei Esslöffeln Olivenöl vermengen und gemeinsam mit dem Vorteig zu einem festen Teig verkneten. Dieser sollte dann wiederum mindestens 1 Stunde gehen. In der Zwischenzeit den Spargel (die weißen Spargelspitzen müssen nicht geschält werden) schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Diese in einem Topf mit Wasser, etwas Butter, einer Brise Zucker und Muskatnuss bissfest gaaren. Währenddessen den Teig mit einem Wellholz zu zwei kleineren Fladen auswellen, zwei Esslöffel Olivenöl darauf verteilen und eine Koblauchzehe mit einer Knoblauchpresse pressen und ebenfalls darauf verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Rosmaringewürz würzen. Die Fladen vor dem Backen nochmals eine Weile gehen lassen. Den Backofen vorheizen und das Fladenbrot bei 220 Grad Umluft etwa 10 Minuten backen. Anschließend die Salatsoße zubereiten. Dazu etwas Olivenöl mit weißem Balsamicoessig, etwas Orangensaft und dem Saft einer halben Zitrone, etwas Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zusammen verrühren. Den Spargel in einer Schale anrichten und die Salatsoße darauf verteilen. Jeweils darauf ein Burrata legen und das fertige noch warme Fladenbrot dazu servieren.

Recipe: Lauwarmer Spargelsalat mit Burrata und Knoblauch-Fladenbrot


Recipe: Lauwarmer Spargelsalat mit Burrata und Knoblauch-Fladenbrot



Recipe: Lauwarmer Spargelsalat mit Burrata und Knoblauch-Fladenbrot

Recipe: Lauwarmer Spargelsalat mit Burrata und Knoblauch-Fladenbrot

Kommentar veröffentlichen

*Informationen zum Datenschutz können hier gefunden werden.

Sparkly Inspiration on Instagram