Interior: Die neue Kaffeeecke im Wohnbereich

18. November 2018

Interior | Die neue Kaffeeecke im Wohnbereich | www.sparklyinpsiration.com




Als Kaffeeliebhaberin hatte ich schon langer den Wunsch, eine Kaffeeecke in meinem offenen Wohn-/ Schlaf- und Arbeitsbereich einzurichten und zu gestalten. Die Küche in unserer WG eignet sich dafür nämlich nicht so gut, da sie sehr klein (und auch nicht wirklich schön) ist. Die Nespresso-Kaffemaschine und den dazugehörenden Milchschäumer hatten wir bereits in unserer alten Wohnung in Gebrauch. Dieses Duo ist besonders für Orte mit wenig Platz gut geeignet, denn für ein größeres Modell hatten und habe ich auch jetzt aktuell keinen Platz. Der Traum einer Siebträgermaschine ist aber noch nicht ganz ausgeträumt und irgendwann werden ich auch räumlich die Möglichkeit haben, eine solche Deluxe-Kaffeemaschine aufstellen zu können. Denn eins ist wichtig - der Kaffee muss gut schmecken! Und da bin ich mit dem Ergebnis der Nespresso-Maschine und vor allem mit dem Milchschäumer sehr zufrieden. 

Das einzige Problem, welches ich mit der Nespresso-Maschine hatte, war die Müllproduktion durch die Kapseln. Ich kann es mittlerweile nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren, Kapseln aus Aluminium, Plastik etc. zu verwenden, da ich immer stärker darauf achte, bewusster zu konsumieren und wenig Müll zu produzieren.  Zum Glück bin ich vor einer Weile auf die Bio-Kapseln von myCoffeeCup gestoßen, welches es mittlerweile auch bei DM zu kaufen gibt. Sie werden ganz ohne Aluminium, sondern aus nachwachsenden Stoffen hergestellt und sind vollständig biologisch abbaubar - das bedeutet, sie werden in der Bio-Tonne oder auf dem Kompost entsorgt und sind somit kompostierbar. Einfach eine geniale und sehr unterstützendswerte Idee! Auch der Kaffee in den Kapseln ist Bio. Ich habe bis jetzt die Sorten "Lungo" und "Espresso" getestet und beide Aromen finde ich schmackhaft und lecker. Ein kleiner Schluck Karamellsirup von Nicolas Vahé rundet den Geschmack   meines Kaffees perfekt ab und seit ich das erste Mal den Sirup probiert habe, bin ich ein bisschen süchtig geworden. Das Geschirr, welches auf dem Tablett steht, ist übrigens von Marimekko,  Broste Copenhagen, einem eher unbekannten französischen Label namens Jars Ceramistes und die gestreifte kleine Schale ist ein Souvenir aus Straßburg. 

Interior | Die neue Kaffeeecke im Wohnbereich | www.sparklyinpsiration.com



Interior | Die neue Kaffeeecke im Wohnbereich | www.sparklyinpsiration.com

Interior | Die neue Kaffeeecke im Wohnbereich | www.sparklyinpsiration.com
Interior | Die neue Kaffeeecke im Wohnbereich | www.sparklyinpsiration.com
Interior | Die neue Kaffeeecke im Wohnbereich | www.sparklyinpsiration.com

*Transparenz / Werbung: Dieser Beitrag enthält Markennennungen und persönliche Empfehlung (unbezahlt)

Sparkly Inspiration on Instagram