Interior: schlichte, minimalistische, schwarz-weiße Deko für die Vorweihnachtszeit

9. Dezember 2018

Auch in der Vorweihnachtszeit ist meine Deko schlicht, zeitlos und minimalistisch gehalten. Dieses Jahr habe ich mich sehr auf die Adventszeit gefreut und auch in meinen vier Wänden ist dies ersichtlich. 

Zurzeit mag ich Papiersterne besonders gerne und nachdem ich letztes Jahr bei Ikea einen großen weißen Stern gekauft habe, durften vor ein paar Wochen zwei kleinere Modelle in schwarz und weiß mit Lochmuster von Søstrene Grene noch zusätzlich einziehen. Auch von der Kombination mit Tanne und Eukalyptus kann ich in letzter Zeit nicht genug bekommen. Kerzen jeglicher Art dürfen auch nicht fehlen. Die Duftrichtung "Black Magic" von Parks London ist diesen Winter mein Favorit und auch mein Kerzenglas mit drei großen Blockkerzen mag ich sehr gerne. In meinem Adventskalender waren von Hübsch Interior drei Stern-Kerzenhalter, welche schon lange auf meiner imaginären Wunschliste standen. Mein improvisierter Adventskranz ist übrigens aus dem kleineren Kranz aus meinem letzten DIY entstanden, welchen ich mit vier niedrigen Kerzen zum Adventskranz umfunktioniert habe. Einen Weihnachtsbaum gibt es bei mir nicht (ich feiere mit meiner Familie zusammen und bin über die Weihnachtsfeiertage sowieso zu Hause bei meinen Eltern). Ein kleines Tännchen in einem Topf fände ich allerdings doch ganz hübsch und auch eine Amaryllis zusammen mit Eukalyptus und Tanne möchte ich gerne noch in einer Vase arrangieren und hier in der Vorweihnachtszeit in die Wohnung stellen. Das war es dann aber auch schon mit meiner Winter- / Weihnachtsdeko...










*Transparenz / Werbung: Dieser Beitrag enthält Markennennungen und persönliche Empfehlung (unbezahlt)

Kommentar veröffentlichen

*Mit Abschicken deines Kommentares erklärst du dich damit einverstanden, dass deine personenbezogenen Daten und die Nachricht selber gespeichert werden. Informationen zum Datenschutz können hier gefunden werden.

Sparkly Inspiration on Instagram